top of page

Cembalo con passione

„Ein improvisatorisches Feuerwerk“ titelt der Kölner Stadtanzeiger über Tatjana Vorobjovas Einspielung der „Sechs musikalischen Partien“ von Johann Krieger und Klassik.com ergänzt: „in vollendeter Interpretation eine durch und durch begeisternde Aufnahme“.

Nach diesem fulminanten Debüt bei MDG folgte auf ihrem „herrlich volltönenden zweimanualigen Cembalo, einem Rückers Nachbau“ (Stereoplay) eine Einspielung mit Scarlatti Sonaten: „... Vorobjovas mühelose Technik und ihr Sinn für Spielfreude sorgen für eine fesselnde Stunde des Zuhörens. Sie setzt ein subtiles Rubato-Tempo ein, das die Lyrik der Musik unterstreicht und die Illusion dynamischer Variationen erzeugt. Ein großartiges neues Scarlatti-Recital, das die poetische Natur der Scarlatti-Sonaten zelebriert..." (Peter Burwasser in Fanfare)

Und vermutlich taufrisch für dieses Konzert erscheint die neue Bach-Einspielung der heute in der malerischen Stadt Bedburg im Rheinland beheimateten Künstlerin. Auch in unserem Programm werden Sie die berühmte Chromatische Fantasie und Fuge BWV 903 des etwa 35jährigen Bach hören – ein schon zu seinen Lebzeiten gefeiertes hochexpressives Meisterwerk des jugendlichen Komponisten. Und natürlich wird sie auch hier den herrlichen Klang des kostbaren Rückers-Cembalos in der feinen Akustik der Marktkirche erklingen lassen.


Meister in der Marktkirche: Cembalo con passione

Samstag, 16. März um 17:00 Uhr

Erlöserkirche am Markt, Detmold

Karten 20€ / 10€ erm.

VVK: Buchhaus am Markt, Detmold











コメント


bottom of page