·  Klangkonzept

·  DVD-Audio und SACD

·  Weg zur Klassik-CD

·  Kataloge

·  Die Künstler
    Biographien
    Diskographien
    Abbildungen

·  Serien

·  Neuheiten

·  Links

·  Vertriebe

·  Für Vertriebspartner
·  Kaufen

·  Impressum

Newsletter/
Katalog anforden

Katalog - Download

Nachfragekarte


last updated:01/03/2017



Eduard Nápravnik (1839-1916)

Sämtliche Klaviertrios

Spyros Piano Trio

MDG 903 1996-6

Info

Über fünfzig Jahre lang dirigierte Eduard Nápravník an der Kaiserlichen Oper im Mariinski-Theater zu Sankt Petersburg; der bis heute legendäre Ruf des Theaters geht ganz wesentlich auf die "Ära Nápravník" zurück. Dass der begnadete Orchesterleiter auch ganz vorzüglich zu komponieren wusste, zeigt das Spyros Klaviertrio mit der Ersteinspielung seiner beiden Klaviertrios, auf einer SACD, die jetzt bei MDG erschienen ist.

Edvard Grieg (1843-1907)

Streichquartette Nr. 1 & 2
Fuge EG 114

Meccore String Quartet

MDG 903 1998-6

Info

Ein weiteres aufregendes Debüt bei MDG: Das Meccore String Quartet lässt frischen Wind durch die Kammermusikwelt wehen! Passend dazu haben sich die vier Musiker die Streichquartette von Edvard Grieg aufs Pult gelegt - markiert doch das verstörend-großartige g-Moll-Quartett op. 27 die Zeitenwende von Romantik zu Impressionismus. Dass Grieg sein zweites Quartett nicht vollenden konnte, tut der Qualität des überlieferten Fragments keinen Abbruch. Und die Meccores entschädigen für die fehlenden Sätze auf dieser SACD mit einer Fuge - sie stammt noch aus den Lehrjahren des norwegischen Meisters.

Musica Baltica 2

Friedrich Wilhelm Markull (1816-1887)

Orgelwerke Vol. 1

Andrzej Szadejko, Orgel
Buchholz-Orgel St. Nikolai, Stralsund

MDG 906 1990-6

Info

Als Friedrich Wilhelm Markull 1887 im Alter von 71 Jahren starb, sprachen Nachrufe vom "kenntnis-reichsten Musiker, vortrefflichsten Orgelspieler u. Componist für Kirche, Schule, Salon und klassischer Orchesterwerke". Da hatte Markull in über fünfzig Jahren das Danziger Musikleben, das bei seinem Dienstantritt völlig am Boden lag, aus dem Nichts wieder aufgebaut und zu prachtvoller Blüte gebracht. Aus seinen unzähligen Orgelkompositionen hat Andrzej Szadejko einen ersten attraktiven Querschnitt ausgewählt und an der historischen Bucholz-Orgel der St. Nikolaikirche in Stralsund neu eingespielt - eine willkommene Fortsetzung der vielversprechend aufgelegten Reihe "Musica Baltica".

Felix Nowowiejski (1877-1946)

Konzerte für Orgel solo Vol. 1 & 2

Rudolf Innig, Orgel
Sauer-Orgel, Bremer Dom


MDG 317 1997-2 (2 CDs)

Info

Mit der Gesamtaufnahme aller neun Orgelsinfonien von Felix Nowowiejski hat Rudolf Innig vor einigen Jahren eine diskografische Großtat präsentiert - und gleichzeitig einen nahezu völlig vergessenen Meister des spätromantischen Orgelklangs rehabilitiert. Später kam eine Aufnahme kleinerer Orgelstücke hinzu. Die vier "Concerti" schließen nun diese verdienstvolle Reihe ab, mit der das gesamte Orgelwerk des polnischen Meisters jetzt erstmals vollständig bei MDG auf CD vorliegt.




Neuheiten