·  Klangkonzept

·  DVD-Audio und SACD

·  Weg zur Klassik-CD

·  Kataloge

·  Die Künstler
    Biographien
    Diskographien
    Abbildungen

·  Serien

·  Neuheiten

·  Links

·  Vertriebe

·  Für Vertriebspartner
·  Kaufen

·  Impressum

Newsletter/
Katalog anforden

Katalog - Download

Nachfragekarte


last updated:03/05/2017



In Search of Freedom

Eisler, Weill, Pärt, Schulhoff, Shostakovich

Berlage Saxophone Quartet
Vineta Sareika, Violine


MDG 903 1999-6

Info

Nach dem phänomenalen Erfolg ihres Debütalbums "SaxoFolk" wagt sich das Berlage Saxophone Quartet auf gänzlich anderes Terrain. Fünf berühmte Komponisten, die im Konflikt mit den politischen Verhältnissen ihrer Zeit standen, liefern intensive Schlüsselwerke, die in den virtuosen Bearbeitungen für vier Saxofone aus völlig neuer Perspektive zu betrachten sind. "In Search of Freedom" wird so zu einem Plädoyer für die Freiheit der Kunst, die auch bei eingeschränkter persönlicher Freiheit immer Bestand hat.

Cécile Chaminade (1857-1944)

Sämtliche Klaviertrios

Trio Parnassus

MDG 303 2002-2

Info

Eingängige Melodien, betörende Harmonie und immer wieder brillante Virtuosität sind die Grundlagen für Cécile Chaminades unvergleichliche Popularität zu Lebzeiten. Als gefeierte Pianistin, immer mit eigenen Werken im Gepäck, bereiste sie die alte und neue Welt, war bei Queen Victoria zum Tee und wurde als erste Komponistin überhaupt in die französische Ehrenlegion aufgenommen. Nur einzelne ihrer zahlreichen Werke finden sich heute gelegentlich einmal auf den Programmzetteln; umso verdienstvoller ist diese neueste Einspielung, mit der das international vielfach ausgezeichnete Trio Parnassus einen weiteren Beitrag zur längst fälligen Wiederentdeckung leistet.

Enrique Granados (1867-1916)

Klavierwerke

Maria Luisa Cantos, Klavier

MDG 904 2003-6

Info

Vor ziemlich genau 100 Jahren kam Enrique Granados ums Leben, als sein Schiff auf der Rückreise von einem umjubelten Aufenthalt in New York in den Wirren des Ersten Weltkriegs von einem deutschen U-Boot im Ärmelkanal abgeschossen wurde. Mit ihm versanken zahlreiche Manuskripte des berühmten Pianisten in den eiskalten Fluten - ein unersetzlicher Verlust, wie Maria Luisa Cantos, Grande Dame der spanischen Klaviermusik, in ihrer jüngsten Einspielung erahnen lässt. Dass Granados, nachdem er zunächst gerettet wurde, sich erneut ins Wasser stürzte, um seine geliebte Frau zu retten und dabei zu Tode kam, erweitert die überaus tragische Episode um eine zutiefst romantische Komponente.

Hanns Eisler (1898-1962)

Lieder und Balladen Vol. 1

Holger Falk, Bariton
Steffen Schleiermacher, Klavier


MDG 613 2001-2

Info

"Ändere die Welt, sie braucht es" - Hanns Eisler hat sich dieser Aufforderung nicht entzogen. Zwischen Weltwirtschaftskrise und "Drittem Reich" versuchte der überzeugte Kommunist, mit den Mittel seiner Musik Einfluss zu nehmen. Holger Falk und Steffen Schleiermacher präsentieren als erste Folge einer Edition mit Liedern von Hanns Eisler Stücke aus der Zeit zwischen 1929 und 1937, zu denen fast ausschließlich Bertold Brecht die Texte lieferte; eine längst fällige Rehabilitation des lange Zeit vor allem als DDR-Staatskünstler wahrgenommenen Komponisten.

Distant Friends

Franz Liszt - Erik Satie

Kammermusik für Violine und Klavier

Andreas Seidel, Violine
Steffen Schleiermacher, Klavier

MDG 613 2011-2

Info

Was hat Franz Liszt mit Erik Satie gemeinsam? Der brillante Virtuose und Magier pianistischer Opulenz mit dem minimalistischen Klangasketen? Steffen Schleiermacher hat im nahezu unbekannten Spätwerk des einen erstaunliche Parallelen zum etwa zeitgleich entstandenen Frühwerk des anderen entdeckt. Gemeinsam mit Gewandhauskonzertmeister Andreas Seidel präsentiert er seine frappanten Erkenntnisse nun dem Publikum - Überraschungen garantiert!

Anton Rubinstein (1829-1894)

Orchesterwerke Vol. 1 & 2

Alban Gerhardt, Violoncello
Wuppertaler Symphoniker
George Hanson, Dirigent


MDG 335 2016-2

Info

Anton Rubinstein war gefeierter Klaviervirtuose, gefragter Dirigent und - ganz nebenbei - einer der erfolgreichsten Komponisten seiner Zeit. Seine zweite Sinfonie "Ozean" erlebte über 200 zeitgenössische Aufführung, so viele wie kaum ein anderes Werk. Aus dem reichhaltigen Repertoire einer jahrelangen, äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Sinfonieorchester Wuppertal hat MDG diese Sinfonie jetzt frisch aufgelegt, zusammen mit weiteren hochkarätigen Kompositionen des russischen Romantikers. Mit dabei der damals noch weitgehend unbekannte Alban Gerhardt, der mit Rubinsteins Cellokonzert für riesiges Aufsehen sorgte.




Neuheiten