top of page
Johannes Bernardus van Bree  String Quartets No. 1 & 2 Utrecht String Quartet MDG 603 2302-2 Musikproduktion Dabringhaus und Grimm Rare Repertoire Outstanding Performances Audiophile Sound

Erhältlich ab 12. Januar
 

Johannes Bernardus

van Bree

(1801 – 1857)

 

 

Streichquartette
Nr. 1 & 2

 

Utrecht String Quartet

 

MDG 603 2302-2

CD

Preis: 21,99 €

 

Wegmarke

Vier Streichquartette hat Johannes Bernardus van Bree hinterlassen. Dass das vierte bis heute unveröffentlicht und verschollen ist, zeigt auf bestürzende Weise, wie schnell der zu Lebzeiten hochgeschätzte Komponist in Vergessenheit geriet. Die Quartette Nr. 1 und 2 des auch als Geiger, Dirigent und Musikmanager ungemein erfolgreichen niederländischen Frühromantikers hat das Utrecht String Quartet jetzt eingespielt und damit einen ersten Pflock zur längst fälligen Ehrenrettung van Brees eingeschlagen.

 

Pfadfinder

Van Brees Bedeutung für das Amsterdamer Musikleben in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Er gründete nicht nur das erste professionelle Orchester der Stadt am „Felix Meritis“, an dem sich bis zum Bau des Concergebouw das kulturelle Leben der Hauptstadt konzentrierte: Auch der bis heute bestehende Toonkunstkoor Amsterdam geht auf eine Gründung van Brees zurück.

Fremdenführer

Van Bree war als Geiger Autodidakt und gründete auch eines der ersten professionellen Streichquartette der Niederlande. Dass die „Amsterdamer Quartettgesellschaft“ auch seine eigenen Stücke uraufführte, ist wahrscheinlich. Die überlieferten Programme mit Werken von Onslow, Mendelssohn und Spohr zeigen aber das große Interesse am zeitgenössischen Repertoire, das für van Bree nicht ohne Einfluss blieb.

 

Wanderer

Dem Komponisten gelingt es, den leichten französischen Tonfall mit fein dosiertem Kontrapunkt zu verschmelzen. Das Ergebnis sind Werke von eleganter Leichtigkeit, die bei aller Komplexität, ungemein charmant wirken. Das Utrecht String Quartet ist immer unterwegs zu verborgenen Schätzen, und bei ihnen sind gerade diese besonderen Partituren in den besten Händen. Auf eine Fortsetzung darf man schon gespannt sein!

"Das Utrecht String Quartet ist seit drei Jahrzehnten aktiv und hebt des Öfteren vergessene Werke. Dabei merkt man schnell, dass sie in van Brees Quartetten etwas entdeckt haben, dass sie mit Interesse und Hingabe vorführen. Sie schaffen eine gelungene Mischung aus analytischer Durchdringung wie auch höchst ausdrucksstarken Interpretationen, die aber auch der Musik nicht mehr aufbürden, als ihr gut tut. Im Zusammenspiel bestens eingerichtet, halten sie trotzdem die innere Spannung und Energie, um die vorgestellten Kompositionen in überzeugender Weise zu deuten." - Pizzicato

Johannes Bernardus van Bree  String Quartets No. 1 & 2 Utrecht String Quartet MDG 603 2302-2 Musikproduktion Dabringhaus und Grimm Rare Repertoire Outstanding Performances Audiophile Sound

Weitere Entdeckungen:

MDG_Cover_9032198-6_Hindemith-Reger_Soltan_3000x3000.jpg
MDG_Cover_6032286-2_Catoire_USQ_2023_3000p.jpg
Utrecht String Quartet Alexander Glazunov Complete String Quartets MDG 603 2245‐2 Musikproduktion Dabringhaus und Grimm
bottom of page