top of page

Erhältlich ab 24. Mai
 

Johann Sebastian Bach
(1685 – 1750)
Carl Philipp Emanuel Bach
(1714-1788)
Friedrich Kuhlau

(1786-1832)

Fantasies arrangiert für Fagott Solo


Céleste-Marie Roy, Fagott

 

MDG 903 2323-6

SACD

 

Preis: 21,99€

 

Rohrblatt

Das hört man nicht alle Tage: Ein komplettes SACD-Programm bestreitet Céleste-Marie Roy solistisch mit ihrem Fagott. Die amerikanisch-schweizerische Virtuosin räumt mit flexiblem Ton, frappanter Fingerfertigkeit und intensiver Gestaltung so manches Vorurteil über ihr Instrument aus dem Weg und erweckt den Kobold unter den Blasinstrumenten zu ganz neuen Schwingungen.

 

Schallstück

Die Werke von Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach sowie Friedrich Kuhlau sind allesamt als Kompositionen für die Flöte dokumentiert, die zeittypische Übertragung auf das Fagott erweist sich jedoch als durchaus überzeugend. Roys duftig-leichte Spielweise und ihre Erfahrung als Expertin für das Barockfagott tragen ihren Teil dazu bei, die Werke auch auf dem „modernen“ Instrument klangvoll ins Schwingen zu bringen.

Luftsäule

Die Musik hat durchaus ihre Tücken; die Partita von Vater Bach etwa verlangt neben schneller Zunge und flinken Fingern auch eine stupende Atemtechnik, denn Pausen zum Luftholen sind rar. Das Publikum bekommt von derartigen Schwierigkeiten nichts mit, zu souverän steht Roy über den technischen Anforderungen.

 

Röhre

Und so vergeht die reichliche Stunde Musik wie im Flug. Die aufregende Dynamik der Einspielung, die auch mit ihrer Sonorität so manche Flöte in den Schatten stellt, kommt in der dreidimensionalen Wiedergabe des hochauflösenden Klangbilds besonders gut zur Geltung – ein Auftakt, der Lust auf mehr macht!

Auch empfohlen:

bottom of page