CD: MDG 307 1679-2

Das Lieben bringt groß Freud!
German Folk Songs

Moritz Kässmeyer (1831-1884)
Was kommt dort von der Höh’

Friedrich Silcher (1789-1860)
»Morgen muss ich weg von hier«

Max Reger (1873-1916)
»Es steht ein Lind’ in jenem Tal«

Friedrich Silcher (1789-1860)
»In einem kühlen Grunde«

Moritz Kässmeyer (1831-1884)
Das Schwäbische Brünnele

Max Reger (1873-1916)
»Es ist ein Schnitter, heißt der Tod«

»Wenn ich ein Vöglein wär’«

Moritz Kässmeyer (1831-1884)
Muss i denn zum Städtele hinaus

Max Reger (1873-1916)
»Ich ging durch einen grasgrünen Wald«

Moritz Kässmeyer (1831-1884)
O du lieber Augustin

Friedrich Silcher (1789-1860)
»Ännchen von Tharau«

Max Reger (1873-1916)
»Lieblich hat sich gesellet«

Moritz Kässmeyer (1831-1884)
Ist mir alles eins
Ach, wie ist’s möglich denn

Max Reger (1873-1916)
»Das Lieben bringt groß’ Freud’!«

Moritz Kässmeyer (1831-1884)
Loreley

Max Reger (1873-1916)
»Ich hab‘ die Nacht geträumet«

Moritz Kässmeyer (1831-1884)
Das zerbrochene Ringlein

Friedrich Silcher (1789-1860)
»Am Brunnen vor dem Tore«
»Ich ging einmal spazieren«


amarcord
Wolfram Lattke, Martin Lattke, tenor
Frank Ozimek, baritone,
Daniel Knauft, Holger Krause, bass

Leipziger Streichquartett
Stefan Arzberger, violin; Tilman Büning, violin
Ivo Bauer, viola; Matthias Moosdorf, violoncello

Info en
Info de