CD: MDG 622 0289-2

O Täler weit, o Höhen

Deutsche Volkslieder der Romantik

Die Sonn erwacht
So sei gegrüßt viel tausendmal
Ich ging durch einen grasgrünen Wald
Leise zieht durch mein Gemüt
Der Mai ist gekommen
Wer hat dich du schöner Wald
Muß i denn
Ännchen von Tharau
Im Walde
Das Wandern ist des Müllers Lust
O Täler weit, o Höhen
Sah ein Knab ein Röslein‘ stehn
Hab‘ oft im Kreise der Lieben
Nun ade, du mein lieb’ Heimatland
Am Brunnen vor dem Tore
In einem kühlen Grunde
Gebirgsweise
Im schönsten Wiesengrunde
Das Waldhorn
Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
Das Lieben bringt groß‘ Freud
Mit dem Pfeil dem Bogen
Ein Jäger aus Kurpfalz
Rondino
Die Blümelein sie schlafen
In stiller Nacht

Vokalquartett DROPS

Hans Ulrich Henning
Joachim Thalmann
Michael Timm
Hans Peter Bendt

Detmolder Hornquartett
Joachim Bänsch, Herman Jeurissen, Jürgen Haspelmann, Reinhard Philipp Sievers