Trio Parnassus

Aus der langjährigen Duo-Partnerschaft von Michael Groß und Friedemann Rieger entstand 1983 zusammen mit Wolf-Dieter Streicher das Trio Parnassus Schon wenige Monate nach seiner Gründung beim Internationalen Kammermusik-Wettbewerb in Colmar ausgezeichnet, hat sich das Klaviertrio einen festen Platz im europäischen Konzertleben geschaffen, verbunden mit Einladungen zu renommierten Festivals.Seit 1989 ist der Pianist Chia Chou Mitglied des Trio Parnassus und mit mehreren Tourneen durch Kanada und die USA vergrößerten die drei Musiker ihre Reputation über die Grenzen Europas hinaus. Heute hat das Trio 60 bis 70 Werke im Konzertrepertoire, wobei das Spektrum von Carl Philipp Emanuel Bach und Joseph Haydn über Johannes Brahms und Bedrich Smetana bis hin zu Dimitri Schostakowitsch und Hans-Werner Henze reicht.

Chia Chou wurde 1960 in Taiwan geboren, wuchs aber in Kanada auf. Dort - er erhielt mit vier Jahren den ersten Klavierunterricht am Royal Conservatory of Music in Toronto - begann er sein Studium an der University of Music.1978 wechselte er nach Stuttgart an die Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst und beendete sein Studium bei Lieselotte Gierth. Als jüngster Finalist gewann er 1981 den ersten Preis beim Sydney International Piano Competition in Australien.1987 erhielt er beim weltberühmten Konigin-Elisabeth-Wettbewerb in Brüssel die Bronzemedaille und erregte als eindeutiger Publikumsfavorit großes Aufsehen.
Wolf-Dieter Streicher, 1957 in Wien geboren, erhielt schon mit fünf Jahren den ersten Violinunterricht von seinem Vater, dem Kontrabassisten Ludwig Streicher. Mit zehn Jahren begann er sein Studium an der Wiener Musikhochschule, wo er 1981 das Solistenexamen mit Auszeichnung ablegte. Er war von 1978 bis 1980 Konzertmeister beim Stuttgarter Kammerorchester und ist seit 1980 erster Konzertmeister beim Württembergischen Staatsorchester Stuttgart. In gleicher Position ist er auch im Orchester der Bayreuther Festspiele tätig.
Michael Groß begann mit 18 Jahren sein Studium an der Musikhochschule in Stuttgart Er war Stipendiat des Deutschen Musikrats und der »Studienstiftung des Deutschen Volkes« sowie Preisträger verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe. Seit 1979 ist er Solocellist im Württembergischen Staatsorchester.


evolved from the long-standing duo partnership between Michael Groß and Friedemann Rieger in 1983, together with Wolf-Dieter Streicher. Winning an award at the International Chamber Music Competition in Colmar only a few months after its formation, the piano trio had also won a permanent place in European concert life, with invitations to play at reputed festivals Since 1989 the pianist Chia Chou has been a member of Trio Parnassus, and with several concert tours in Canada and the USA the three musicians extended their reputation beyond the boundaries of Europe. Today the Trio has 60 to 70 works in its concert repertory, ranging from Carl Philipp Emanuel Bach and Joseph Haydn to Johannes Brahms and Bedrich Smetana and Dimitri Schostakowitsch and Hans-Werner Henze.

Chia Chou was born in Taiwan in 1960 but grew up in Canada. He began piano lessons at the Royal Conservatory of Music in Toronto and studied later on at the University of Toronto, Faculty of Music. He went to Stuttgart in 1978 to complete his studies at the State Academy of Music. In 1981, he won, as youngest finalist, the first prize at the Sydney International Piano Competition of Australia. Although awarded »only« a bronze medal, he emerged from the final of the world-renowned Queen Elisabeth International Piano Competition in Brussels in 1987 as the clear favourite of the public and press.
Wolf-Dieter Streicher was born in Vienna in 1957 and received his first violin lessons from his father, the renowned double-bassist, Ludwig Streicher He studied at the Vienna Music Academy and graduated with honours in 1981. He was concertmaster of the Stuttgart Chamber Orchestra from 1978 to 1980 and has been concertmaster of the Württemberg State Orchestra in Stuttgart since 1980 W. D. Streicher also holds this position with the Bayreuth Festival Orchestra.
Michael Gross studied at the State Academy of Music in Stuttgart. He has been awarded scholarships from the German Music Council and has won prizes at various national and international competitions. He has been principal cellist at the Wurttemberg State Orchestra since 1979.


Lieferbare Titel:
Nummer Titel
MDG L 3247 Arensky, Smetana
MDG L 3272 Debussy, Ravel
MDG L 3367 Arrieu, Bloch, Casella
MDG L 3373 Mozart
MDG L 3307 Hummel
MDG L 3419 Rheinberger
MDG L 3482 Lalo
MDG L 3510 Beethoven
MDG 303 0532-2 Scharwenka
MDG 303 0655-2 Brahms Vol. 1
MDG 303 0656-2 Brahms Vol. 2
MDG 303 0657-2 Brahms Vol. 3
MDG L 3367 Arrieu, Bloch, Casella
MDG 303 0751-2 Reger

Zurück / Back